Kinesiologie ist eine sanfte ganzheitliche Methode, die zur Bioenergetik gehört, einer alternativen Medizin, die sich mit Energiekreisläufen befasst. Als solche hat sie sich den Grundsatz der chinesischen Energielehre zu eigen gemacht, der besagt, dass die Gesundheit vom freien Fluss der Lebensenergie im Körper abhängt.

Muskeln des Menschen als Messinstrument

In der Kinesiologie werden die Muskeln des Menschen wie ein Messinstrument benutzt. Unsere Muskelreaktion zeigt nämlich, ob wir entspannt oder gestresst sind. Mit Hilfe bestimmter „Alarmpunkte“ und Mudras erfahren Sie über den Muskeltest schnell, ob Sie emotional, geistig oder auf körperlicher Ebene aus dem Gleichgewicht geraten sind und was erforderlich sein könnte, um sich wieder wohl zu fühlen.

Kinesiologie als Therapie-Ansatz für Säuglinge und gegen Mobbing

Besondere Anwendung findet die Kinesiologie in meiner Praxis bei Allergien, Konzentrationsstörungen, Drei- Monats – Koliken bei Säuglingen, Schlafstörungen, Hyperaktivität bei Kindern und dem Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom. Lernstörungen aller Art können Dank der Kinesiologie und spezieller Coachingtechniken schon bald der Vergangenheit angehören.  Ich therapiere, wenn Kinder oder Erwachsene unter Selbstwertstörungen oder unter Mobbing in der Schule und am Arbeitsplatz leiden. Selbstverständlich ist bei allen Erkrankungen die Kinesiologie immer eine gute Unterstützung – z. B. beim Medikamententest oder beim Austesten der Blütenessenzen.

Regulationstherapie als Lösung gegen emotionale Probleme

Seit 2019 praktiziere ich auch nach der mentalen Regulationtherapie nach Dr. Rys. Sie gehört zur  Quantenmedizin und ist eine Weiterentwicklung der Psycho-Kinesiologie nach Dr Klinghardt. Ungelöste emotionale Probleme können verantwortlich sein für Blockaden oder Fehlregulationen unseres Körpers. Mit der von  Dr. Rys entwickelten Methode haben wir die  Möglichkeit  das System auf dem Weg zur Heilung wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Ich helfe Ihnen dabei.